Das Hotel wurde im November 2014 geschlossen

Mit einer Tradition von über 125 Jahren hat das Hotel Jodquellenhof die Kur und den Tourismus in Bad Tölz wesentlich geprägt.

01 Haus frontal groß
Jodquellenhof

Dank seiner langjährigen Mitarbeiter und seinem hohen Standard war das Hotel immer ein unabdingbarer Qualitätsträger für die damalige Jodkur und das Alpamare. Diese Qualität hat ein Publikum mit hoher Ausgabebereitschaft nach Bad Tölz gebracht und die Stadt weit über Bayern und Deutschland hinaus bekannt gemacht. Die jährliche Auszeichnung  mit dem „Zertifikat für Exzellenz“  vom weltgrößten Reiseportal Tripadvisor belegt dies eindrucksvoll.

06 Jodq-hof_Lounge_ 20_bearbeitet

Nach gründlichen Erwägungen hat die Jodquellen AG beschlossen, das Hotel per Ende November 2014 zu schliessen und den Weg zu bereiten für andere Entwicklungen.

Ausschlaggebend für die Schliessung ist die fehlende Entwicklungsperspektive für das Freizeitbad Alpamare und dessen angekündigte Schliessung im August 2015. Ohne ein Bad kann an diesem Standort kein Hotel betrieben werden.

Restaurant_TerrasseGesundheitspark Jodquellenhof

Anstelle des Hotels arbeiten wir an der Planung für einen  „Gesundheitspark Jodquellenhof“, der in wenigen Jahren diesen Standort prägen könnte. In diesem Zentrum soll ein breites Spektrum an Gesundheitsleistungen angeboten werden, von Praxen für Ärzte, Heilpraktiker und Physiotherapeuten bis zur ambulanten Rehabilitation und medizinischer Fitness.

04-Zimmer

Ergänzt wird diese Nutzung durch unterschiedliche Wohnformen in den oberen Stockwerken, die eine Bereicherung darstellen für Bad Tölz. Insgesamt würde die Umsetzung dieser Pläne Bad Tölz als Gesundheitsstandort weiter stärken.

Die von uns geplante Entwicklung entspricht den Grundlagen des städtischen Rahmenplans. Nicht zuletzt im Sinne der touristischen Entwicklung, gilt es, für das Stadtbild unschöne Leerstände, wie an anderen Standorten, zu vermeiden. Dies ist auch ein deutliches Zeichen für die zeitgemäße Dynamik von Bad Tölz.

Jodq-hof_Zimmer_207_ 30_bearbeitet

Sobald die rechtlichen Rahmenbedingungen für die bauliche Entwicklung geklärt sind, können wir unsere Pläne der Öffentlichkeit vorstellen. Aufgrund aktueller Entscheidungen des Stadtrats ist jedoch damit in nächster Zeit nicht zu rechnen.

Im Februar 2015 wurde mit dem Landratsamt Bad Tölz – Wolfratshausen ein Mietvertrag zur Unterbringung von Asylsuchenden unterzeichnet.

Unseren Dank möchten wir allen unseren engagierten Mitarbeitern aussprechen, die bis zum Schluss unseren Gästen höchste Freundlichkeit und Qualität geboten haben. Dank der Referenz „Hotel Jodquellenhof“ haben alle Mitarbeiter eine gute Lösung gefunden, in der gehobenen und Luxushotellerie im In- und Ausland. Feststellen muss ich, dass ohne Ausnahme alle jüngeren und gut qualifizierten Mitarbeiter nicht in Bad Tölz bleiben werden – allein daran ist zu erkennen, wie es um die Hotellerie in Bad Tölz bestellt ist.